beqiraj.de

Tipps, Tools, Treiber, Software und mehr für Desktop und mobile Geräte

Papua-Neuguinea erkennt Unabhängigkeit des Kosovo an

Papua-Neuguinea erkennt Kosovos Unabhängigkeit an

Das kosovarische Außenministerium gab letzte Woche auf der offiziellen Webseite des Außenministeriums bekannt, dass der drittgrößte Inselstaat der Welt Papua-Neuguinea, das Kosovo als unabhängigen und souveränen Staat anerkannt hat. Der Unabhängige Staat Papua-Neuguinea ist damit der 92-UNO-Mitgliedsstaat, der die staatliche Unabhängigkeit Kosovos anerkennt.

Das Kosovo hatte am 17. Februar 2008 die Unabhängigkeit ausgerufen. Im selben Jahr trat die neue Verfassung in Kraft. Die Unabhängigkeit wurde von 91 der insgesamt 193 UNO-Mitgliedsstaaten diplomatisch anerkannt, darunter von 22 EU-Staaten sowie von den Vereinigten Staaten von Amerika.

Papua-Neuguinea aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Papua-Neuguinea (Tok Pisin Independen Stet bilong Papua Niugini) ist nach Indonesien und Madagaskar der drittgrößte Inselstaat der Welt. Er liegt im Pazifik, wird zum australischen Kontinent gerechnet und umfasst den Osten der Insel Neuguinea (der westliche Teil, West-Neuguinea, gehört zu Indonesien) sowie mehrere vorgelagerte Inseln und Inselgruppen.

Flag of Papua New Guinea

Etwa 80 Prozent der Landesfläche werden von der gebirgigen Insel Neuguinea eingenommen. Daneben gibt es eine Reihe von Inseln und Inselgruppen. Papua-Neuguinea ist Teil des pazifischen Großraums Melanesien, der von Neuguinea bis zu den Fidschi-Inseln im Osten reicht. Geographisch liegt Neuguinea am Rande des tiefen Ozeanbeckens auf einem stark verformten, bis heute vulkanisch aktiven Teil der Erdkruste. Vom Miozän bis zum Pleistozän faltete sich die Erdoberfläche hier stark und schuf die Buchten, Gebirge und Inselketten des Landes.

Kosovo - Allgemeine Infos

Das Kosovo ist eine Region in Südosteuropa, das sich am 17. Februar 2008 von Serbien loslöste, die staatliche Unabhängigkeit erklärte und sich Republik Kosovo nennt. Es grenzt an Albanien, Montenegro, Serbien und Mazedonien. Serbien sieht Kosovo weiterhin als seine Autonome Provinz an.

Harta e Kosovës
Harta e Kosovës by Skender Gagica

Die Bevölkerung besteht zu rund 90% aus Albanern, die sich vorwiegend zum sunnitischen Islam bekennen. Die Serben, deren Anteil stark rückläufig ist, stellen rund 6% der Bevölkerung und gehören vor allem der serbisch-orthodoxen Kirche an. Ferner gibt es montenegrinische und türkische Minderheiten. Mehr dazu auf Wikipedia -> Kosovo – Wikipedia.

Kommentare sind geschlossen