beqiraj.de

Tipps, Tools, Treiber, Software und mehr für Desktop und mobile Geräte

Office 2016 für Mac auf Version 15.20 aktualisiert

Office 2016 für Mac auf Version 15.20 aktualisiert

Microsoft hat in der Nacht zum Donnerstag das Microsoft Security Bulletin MS15-029 aktualisiert und die Verfügbarkeit eines Sicherheitsupdates für Word, Excel, PowerPoint und OneNote 2016 für Mac bekannt gegeben. Das Update behebt Sicherheitslücken, die Remotecodeausführung ermöglichen können, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Office-Datei öffnet. Neben der behobenen Sicherheitslücken, bringt das Update auf die Version 15.20 auch Verbesserungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Das Update auf die Versions-Nummer 15.20.0 setzt ein Mac mit OS X Yosemite 10.10 und höher voraus und kann ab sofort sowohl über die integrierte Software-Update als auch über die weiter unten genannte Webseite heruntergeladen werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes oder bei Microsoft.

Office

Dieses Sicherheitsupdate behebt Sicherheitslücken in Microsoft Office. Die schwerwiegendste kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Office-Datei öffnet. Ein Angreifer, der die Sicherheitslücken erfolgreich ausnutzt, kann beliebigen Code im Kontext des aktuellen Benutzers ausführen. Für Endbenutzer, deren Konten mit weniger Benutzerrechten konfiguriert sind, kann dies geringere Auswirkungen haben als für Benutzer, die mit administrativen Benutzerrechten arbeiten.

Download -> Office 2016 für Mac Update 15.20.0 herunterladen

Das Update steht ab sofort im Microsoft Download Center zum Download bereit:

Office 2016 für Mac Update 15.20.0 -> Release Notes

This security update provides the latest fixes for Office 2016 for Mac. These include the following:

This security update resolves vulnerabilities in Microsoft Office that could allow remote code execution if a user opens a specially crafted Office file. To learn more about these vulnerabilities, see Microsoft Security Bulletin MS16-015. Microsoft Office 2016 for Mac includes versions of Word, Excel, PowerPoint, OneNote, and Outlook that are designed for the Mac and yet are unmistakably Office. The February 16, 2016, update provides fixes for issues in the Office 2016 for Mac Suite (Word, Excel, PowerPoint, OneNote, and Outlook). To install this update, you must be running OS X Yosemite 10.10 or a later version, and you must have a valid Microsoft Office 365 subscription. Additionally, see more information about Office 365 Subscription options. If you already have Office for Mac 2011 installed, you can run Office for Mac 2011 and Office 2016 for Mac side-by-side. If you want to remove Office for Mac 2011, see Uninstall Office 2011 for Mac. If you are prompted for a password when you install this update, enter the administrator password on Mac OS X. For more information, see Mac OS X: Software installations require administrator password.

Improvements and fixes

This update provides the following fixes and improvements:

Word

  • Word now fully supports Arabic and Hebrew. This includes right-to-left layout and editing.

PowerPoint

  • PowerPoint now fully supports Arabic and Hebrew. This includes right-to-left layout and editing.

Excel

  • Add-ins such as Solver just got better. Use the grid to select cells for any add-in.
  • Excel now fully supports Arabic and Hebrew. This includes right-to-left layout and editing.

via MS16-004: Description of the security update for Office 2016 for Mac: January 12, 2016

Kommentare sind geschlossen