beqiraj.de

Tipps, Tools, Treiber, Software und mehr für Desktop und mobile Geräte

Nvidia GeForce 195.39 Treiber für Windows 7, Vista und XP verfügbar

Nvidia GeForce 195.39 Treiber für Windows 7, Vista und XP verfügbar

Der Grafikchiphersteller Nvidia hat die Version 195.39 seines Nvidia GeForce BETA-Treibers für die GeForce Grafikprozessoren der Serien 6, 7, 8, 9 und 200 für Desktop-PCs und ION für Windows XP, Windows Vista und Windows 7 veröffentlicht. Einen Überblick über die Neuerungen und Verbesserungen finden Sie weiter unten.

Nvidia GeForce 195.39 BETA - Changelog

  • Fügt Unterstützung für OpenGL 3.2 für GeForce Grafikprozessoren der Serien 8, 9, 100 und 200 hinzu.
  • Unterstützung für Konfigurationen mit einer einzelnen Grafikkarte und für NVIDIA SLI Technologie in DirectX 9, DirectX 10 und OpenGL.
  • Unterstützung für NVIDIA PhysX Beschleunigung auf einer eigenen GeForce Grafikkarte. Eine Grafikkarte ist für die Grafikdarstellung verantwortlich, und eine weitere stellt physikalische Effekte in Spielen über die PhysX-Engine dar.
  • Unterstützung für GeForce Plus Power-Pack 3. Jetzt GRATIS PhysX- und CUDA-Anwendungen herunterladen!
  • Unterstützung für Grafikprozessor-Übertaktung und Temperaturüberwachung, sofern die NVIDIA System Tools Software installiert ist.

Die Nvidia GeForce 195.39 BETA Treiber für Windows 7, Windows Vista und Windows XP stehen auf der folgenden Webseiten von Nvidia zum Download zur Verfügung:

Nvidia GeForce 195.39 BETA Treiber - Windows 7/Vista x86

Nvidia GeForce 195.39 BETA Treiber - Windows 7/Vista x64

Nvidia GeForce 195.39 BETA Treiber - Windows XP x86

Nvidia GeForce 195.39 BETA Treiber - Windows XP x64

Hinweise zur Installation

  • Entfernen sie vor der Installation neuer Treiber unbedingt alle bereits installierten Nvidia-Grafiktreiber über die Windows-Systemsteuerung.
  • Wählen sie dazu Start -> Systemsteuerung -> Software
  • Suchen sie den Eintrag Nvidia-Grafiktreiber, Nvidia Windows Display Drivers oder Nvidia Display Drivers und wählen sie anschließend "Entfernen".
Kommentare sind geschlossen