beqiraj.de

Tipps, Tools, Treiber, Software und mehr für Desktop und mobile Geräte

Internet Explorer 8 ab sofort über WSUS verfügbar

Internet Explorer 8 ab sofort über WSUS verfügbar

Microsoft wird ab sofort den neuen Internet Explorer als Updaterollup über Windows Server Update Services (WSUS) ausliefern. Wenn Administratoren WSUS für die automatische Genehmigung von Updaterolluppaketen konfiguriert haben, dann wird die Installation von Internet Explorer 8 automatisch genehmigt. Daher sollten Sie Vorkehrungen treffen, um die Installationsart und den Installationszeitpunkt vorzugeben. Wer die automatische Freigabe von Updaterollup packages nicht eingeschaltet hat, ist davon nicht betroffen.

Verhindern der automatischen Installation von Internet Explorer 8 mit WSUS

Die nachfolgenden Schritte stellen sicher, dass die Installation von Windows Internet Explorer 8 nicht automatisch genehmigt wird.

  • Klicken Sie auf Start, auf Verwaltung und anschließend auf Microsoft Windows Server Update Services 3.0.
  • Erweitern Sie Computername, und klicken Sie dann auf Optionen.
  • Klicken Sie auf Automatische Genehmigungen.
  • Klicken Sie auf die Regel, mit der ein als Updaterollup klassifiziertes Update automatisch genehmigt wird, und klicken Sie dann auf Bearbeiten.
    Wenn hier keine Regel angezeigt wird, dann ist WSUS nicht für die automatische Genehmigung von Updaterollups für die Installation konfiguriert, daher ist keine weitere Aktion erforderlich.
  • Klicken Sie auf die Eigenschaft Updaterollups.
  • Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Updaterollup, und klicken Sie auf OK.
  • Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Automatische Genehmigungen zu schließen.

Das Internet Explorer 8 Blocker Toolkit blockiert übrigens nur die über Windows Update und automatische Updates eingeleitete Installation. Das Toolkit blockiert nicht die Verteilung über WSUS.

Kommentare sind geschlossen