beqiraj.de

Tipps, Tools, Treiber, Software und mehr für Desktop und mobile Geräte

FRITZ!Box Fon WLAN 7390 Labor-Firmware 84.05.29-23961 unterstützt USB-Tethering mit Android

FRITZ!Box Fon WLAN 7390 Labor-Firmware 84.05.29-23961 unterstützt USB-Tethering mit Android

Der Fritz!Box-Hersteller AVM hat für die FRITZ!Box Fon WLAN 7390 eine neue Labor-Firmware mit der Versions-Nummer 84.05.29-23961 veröffentlicht.

Die neue Firmware enthält einige Neuerungen und Verbesserungen, darunter auch Unterstützung für das USB-Tethering mit Android. Damit lässt sich bei Bedarf der Internetzugang eines mit USB-Kabel angeschlossenen Handys mit der Fritz!Box 7390 verwenden. Das Android Handy muss das Freigeben der mobilen Datenverbindung voll unterstützen. Ob das der Fall ist, lässt sich bei Google nachlesen. Neu ist auch die Einbindung des 1&1 Medienservers. Damit lassen sich Musik und Fotos die auf dem 1&1 Onlinespeicher abgelegt wurden über UPNP abrufen. Eine zusammenfassende Übersicht über alle Neuerungen und Verbesserungen in Version 84.05.29-23961 findet Ihr weiter unten.

FRITZ! Labor - Neue Ideen zum Ausprobieren

Diese Laborversion kommt frisch aus der Entwicklung.

Die Firmware steht auf der folgenden AVM-Webseite zum Download bereit:

Version 84.05.29-23961 -> Neue Leistungsmerkmale

Die aktuelle Labor-Firmware enthält die folgenden neuen Leistungsmerkmale:

  • MyFRITZ!-Benutzer melden sich komfortabel mit nur einem Kennwort an MyFRITZ, fritz.box und fritz.nas an.
  • FRITZ!Box-Benutzer mit unterschiedlichen Berechtigungen für Einrichtung, Telefonfunktionen und FRITZ!NAS.
  • Anrufbeantworter mit Nachrichtenübersicht, Hochladen von Ansagen und zeitgesteuertem Ein-/Ausschalten.
  • Telefonbuch mit Suchfunktion, flexibler Rufnummernmenge, Rufnummtypen, Google-Telefonbücher mit Gruppenauswahl.
  • Faxversand aus der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box.
  • WLAN mit komplett neuer Repeater-Funktion zur Reichweiten Verlängerung.
  • Achtung: Wenn Sie WDS nutzen, lesen Sie die Hinweise zu dieser Änderung bevor Sie das Update durchführen.
  • Multimedia, Memo und Durchsagen mit FRITZ! Fon.
  • Smart Home schaltet intelligente Steckdosen wie FRITZ!DECT 200 und misst den Energieverbrauch.

Version 84.05.29-23961 -> Neuerungen

Die aktuelle Labor-Firmware enthält die folgenden Neuerungen:

  • DECT/FRITZ!Fon: NEU - mit FRITZ!Fon Musik vom Mediaserver abspielen.
  • DECT/FRITZ!Fon: NEU - zwei Streams (zB Webradio) gleichzeitig abspielen.
  • DECT/FRITZ!Fon: NEU - Memofunktion im FRITZ!Fon.
  • DECT/FRITZ!Fon: NEU - Ereignis-Startbildschirm bei FRITZ!Fon MT-F bedienbar.
  • DECT/FRITZ!Fon: NEU - Annahme von Durchsageverbindungen von anderen Handgeräten.
  • DECT/FRITZ!Fon: NEU - Einstellung des Weckerklingeltones/Internetradio am Handgerät.
  • DECT/FRITZ!Fon: NEU - konfigurierbare Favoriten.
  • Heimnetz: NEU - Anzeige von Verbindungsdetails für Geräte, die über einen Repeater mit der FRITZ!Box verbunden sind.
  • Heimnetz: NEU - Smart Home schaltet intelligente Steckdosen und misst den Energieverbrauch.
  • System: NEU - MyFRITZ-Benutzer melden sich komfortabel mit nur einem Kennwort bei MyFRITZ, fritz.box und fritz.nas.
  • System: NEU - FRITZ!Box-Benutzer mit unterschiedlichen Berechtigungen für Einrichtung, Telefonfunktionen und FRITZ!NAS.
  • System: NEU - Anzeige der Sprachnachrichten auf der Startseite rechts unten.
  • System: NEU - überarbeitete Landing Pages mit einheitlichem Rahmen für FRITZ!Box, FRITZ!NAS und MyFRITZ!.
  • Telefonie: NEU - Hochladen von Ansagen für den Anrufbeantworter.
  • Telefonie: NEU - Zeitschaltung für den Anrufbeantworter.
  • Telefonie: NEU - Anzeigetext für Weckruf einstellbar.
  • Telefonie: NEU - Online-Telefonbuch mit Gruppenauswahl für Google-Kontakte.
  • Telefonie: NEU - IP-Telefone mit Option für Anmeldung aus dem Internet.
  • Telefonie: NEU - Suchfunktion für das Telefonbuch und Scrollen.
  • Telefonie: NEU - Expertenoption "Anmeldung immer über die Internetverbindung" pro Internetrufnummer.
  • Telefonie: NEU - Anrufbeantworter mit eigenem Menüpunkt.
  • Speicher/NAS: NEU - Design überarbeitet.
  • Speicher/NAS: NEU - Freigabe von Dateien über einen Freigabelink.
  • USB: NEU - USB-Speicher können jetzt einzeln getrennt werden.
  • Mobilfunk: NEU - USB-Tethering - Internetzugang der FRITZ!Box über ein per USB-Kabel angeschlossenes Android Smartphone.
  • Mobilfunk: NEU - intelligente Mobilfunk-Modemerkennung.
  • WLAN: NEU - komplett neue Repeater-Funktion zur Reichweitenverlängerung.
  • Mediaserver: NEU - Einbindung des 1&1 Medienservers - Musik und Fotos des 1&1 Onlinespeichers über UPNP abrufen.

Version 84.05.29-23961 -> Verbesserungen

Die aktuelle Labor-Firmware enthält die folgenden Verbesserungen:

  • Internet: MyFRITZ-Einrichtung ergänzt mit dem Hinzufügen eines passenden Benutzers.
  • Internet: verbesserte Darstellung von IPv6-Funktionen.
  • Telefonie: Faxübertragung wird automatisch wiederholt bei besetzter Gegenstelle.
  • Telefonie: Einrichtung von Rufumleitungen korrigiert.
  • Telefonie: Gruppenauswahl in Online-Telefonbüchern von Google verbessert.
  • System: Komfortfunktionen auf der Startseite erweitert um Informationen zum LAN-Gastzugang und SmartHome.
  • Mediaserver: NEU - Einbindung des 1&1 Medienservers - Musik und Fotos des 1&1 Onlinespeichers über UPNP abrufen.
  • Mobilfunk: NEU - USB-Tethering - Internetzugang der FRITZ!Box über ein per USB-Kabel angeschlossenes Android Smartphone.
  • Speicher/NAS: Upload von Dateien und Ordnern verbessert (Hinweis: Upload von Ordnern nur mit "Chrome" Browser möglich).
  • Speicher/NAS: (Fix) Ordner, die Dateien mit Sonderzeichen enthalten, wurden teilweise als leer angezeigt.

Wichtiger Hinweis

Diese Labor-Firmware für die FRITZ! Box Fon WLAN 7390 hat Beta-Status. AVM leistet für diese Labor-Version keine technische Unterstützung.

Kommentare sind geschlossen