beqiraj.de

Tipps, Tools, Treiber, Software und mehr für Desktop und mobile Geräte

FRITZ!Box Fon WLAN 7390 Labor-Firmware 84.05.29-23916 vom 19.11.2012

FRITZ!Box Fon WLAN 7390 Labor-Firmware 84.05.29-23916 vom 19.11.2012

So, gerade eben gesehen das der Fritz!Box-Hersteller AVM für die FRITZ!Box Fon WLAN 7390 ein Labor-Firmware mit der Versionsnummer 84.05.29-23916 veröffentlicht und zum Download bereitgestellt hat. Sie enthält die neusten Funktionen und Verbesserungen aus den verschiedenen Technologiebereichen der FRITZ!Box wie DECT, Telefonie, Heimnetz, Multimedia/USB, Internet und System. Eine Übersicht über alle Neuerungen und Verbesserungen in Version 84.05.29-23916 findet Ihr weiter unten.

FRITZ! Labor - Neue Ideen zum Ausprobieren
Foto: AVM

Diese Laborversion kommt frisch aus der Entwicklung.

Die Firmware steht auf der folgenden AVM-Webseite zum Download bereit:

Version 84.05.29-23916 -> Neue Leistungsmerkmale

Die aktuelle Labor-Firmware enthält die folgenden neuen Leistungsmerkmale:

  • MyFRITZ!-Benutzer melden sich komfortabel mit nur einem Kennwort an MyFRITZ, fritz.box und fritz.nas an.
  • FRITZ!Box-Benutzer mit unterschiedlichen Berechtigungen für Einrichtung, Telefonfunktionen und FRITZ!NAS.
  • Anrufbeantworter mit Nachrichtenübersicht, Hochladen von Ansagen und zeitgesteuertem Ein-/Ausschalten.
  • Telefonbuch mit Suchfunktion, flexibler Rufnummernmenge, Rufnummtypen, Google-Telefonbücher mit Gruppenauswahl.
  • Faxversand aus der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box.
  • WLAN mit komplett neuer Repeater-Funktion zur Reichweiten Verlängerung.
  • Achtung: Wenn Sie WDS nutzen, lesen Sie die Hinweise zu dieser Änderung bevor Sie das Update durchführen.
  • Multimedia, Memo und Durchsagen mit FRITZ! Fon.
  • Smart Home schaltet intelligente Steckdosen wie FRITZ!DECT 200 und misst den Energieverbrauch.

Version 84.05.29-23916 -> Neuerungen

Die aktuelle Labor-Firmware enthält die folgenden Neuerungen:

  • DECT/FRITZ!Fon: NEU - mit FRITZ!Fon Musik vom Mediaserver abspielen.
  • DECT/FRITZ!Fon: NEU - zwei Streams (zB Webradio) gleichzeitig abspielen.
  • DECT/FRITZ!Fon: NEU - Memofunktion im FRITZ!Fon.
  • DECT/FRITZ!Fon: NEU - Ereignis-Startbildschirm bei FRITZ!Fon MT-F bedienbar.
  • DECT/FRITZ!Fon: NEU - Annahme von Durchsageverbindungen von anderen Handgeräten.
  • DECT/FRITZ!Fon: NEU - Einstellung des Weckerklingeltones/Internetradio am Handgerät.
  • DECT/FRITZ!Fon: NEU - konfigurierbare Favoriten.
  • Heimnetz: NEU - Anzeige von Verbindungsdetails für Geräte, die über einen Repeater mit der FRITZ!Box verbunden sind.
  • Heimnetz: NEU - Smart Home schaltet intelligente Steckdosen und misst den Energieverbrauch.
  • System: NEU - MyFRITZ-Benutzer melden sich komfortabel mit nur einem Kennwort bei MyFRITZ, fritz.box und fritz.nas.
  • System: NEU - FRITZ!Box-Benutzer mit unterschiedlichen Berechtigungen für Einrichtung, Telefonfunktionen und FRITZ!NAS.
  • System: NEU - Anzeige der Sprachnachrichten auf der Startseite rechts unten.
  • System: NEU - überarbeitete Landing Pages mit einheitlichem Rahmen für FRITZ!Box, FRITZ!NAS und MyFRITZ!.
  • Telefonie: NEU - Hochladen von Ansagen für den Anrufbeantworter.
  • Telefonie: NEU - Zeitschaltung für den Anrufbeantworter.
  • Telefonie: NEU - Anzeigetext für Weckruf einstellbar.
  • Telefonie: NEU - Online-Telefonbuch mit Gruppenauswahl für Google-Kontakte.
  • Telefonie: NEU - IP-Telefone mit Option für Anmeldung aus dem Internet.
  • Telefonie: NEU - Suchfunktion für das Telefonbuch und Scrollen.
  • Telefonie: NEU - Expertenoption "Anmeldung immer über die Internetverbindung" pro Internetrufnummer.
  • Telefonie: NEU - Anrufbeantworter mit eigenem Menüpunkt.
  • Speicher/NAS: NEU - Design überarbeitet.
  • USB: NEU - USB-Speicher können jetzt einzeln getrennt werden.
  • Mobilfunk: NEU - intelligente Mobilfunk-Modemerkennung mehr.
  • WLAN: NEU - komplett neue Repeater-Funktion zur Reichweiten Verlängerung.

Version 84.05.29-23916 -> Verbesserungen

Die aktuelle Labor-Firmware enthält die folgenden Verbesserungen:

  • DSL: Leitungstest prüft die physikalische Verbindung zur DSL-Gegenstelle (nur im Fehlerfall sinnvoll) mehr.
  • DSL: Spektrum-Grafik zeigt nun max- und min-Werte für die Leitungsqualität an.
  • Internet: Neueinrichtung von FRITZ!App Fon korrigiert.
  • Internet: Probleme im Umfeld von IPv6-Verbindungen gelöst.
  • WLAN: (Fix) Repeating-Seite zeigt nur Scan-Ergebnisse des aktuellen Bandes.
  • WLAN: Benutzeroberfläche einer über den neuen Repeater-Mod. verbunden FRITZ!Box auch bei Verbindung über Gast-AP wieder erreichbar.
  • WLAN: Feedbackfunktion korrigiert, Scan-Ergebnisse auch in Umgebungen mit vielen APs verfügbar.
  • WLAN: sehr lange Wartezeit bis zur Internetverbindung nach Umstecken eines LAN-Client behoben.
  • WLAN: (Fix) WPS schlägt gegen Repeater N/G fehl.
  • Telefonie: NEU - Faxversand aus der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box mehr.
  • Telefonie: Verbesserung der Stabilität bei Faxempfang über VOIP.
  • Telefonie: Anzeige der Kontaktgruppen von Google-Kontakten verbessert.
  • Telefonie: einseitige Sprachverbindung mit FRITZ!App Fon über VPN korrigiert.
  • Heimnetz: Anzeige von Verbindungsdetails für Geräte, die über PLCs mit der FRITZ!Box verbunden sind.
  • Heimnetz: Korrekturen in der WLAN- und Heimnetzübersicht.
  • System: Benutzeroberfläche stark beschleunigt.
  • System: Stabilität verbessert (Analyse der Fehlerberichte).
  • System: Textänderungen in der Benutzeroberfläche: Startseite, SmartHome, IPv6, IP-Telefone entfernen, Sortierung der Kindersicherung und FRITZ!Box-Kennwort.
  • System: Abstürze beseitigt (Fehlerreportanalyse).
  • Speicher/NAS: NEU - Freigabe von Dateien über einen Freigabelink.
  • Speicher/NAS: Browserspezifische Upload Funktionalität.
  • Offen: in einigen Fällen kommt es zu Anzeigeproblemen im DSL-Spectrum.
  • Offen: kein Dateianhang für den Faxversand in einigen Versionen des MS Internetexplorers auswählbar.

Wichtiger Hinweis

Diese Labor-Firmware für die FRITZ! Box Fon WLAN 7390 hat Beta-Status. AVM leistet für diese Labor-Version keine technische Unterstützung.

Software- und Firmware für die FRITZ!Box-Produktfamilie

Kommentare sind geschlossen