beqiraj.de

Tipps, Tools, Treiber, Software und mehr für Desktop und mobile Geräte

FRITZ!Box Fon WLAN 7320 Labor-Firmware 100.05.09-21785 vom 21.02.2012

FRITZ!Box Fon WLAN 7320 Labor-Firmware 100.05.09-21785 vom 21.02.2012

Der Fritz!Box-Hersteller AVM hat für den VDSL/DSL Modem, WLAN- und LAN-Router sowie Telefonanlage für die Internettelefonie Voice over IP FRITZ!Box Fon WLAN 7320 ein neues experimentelles Labor-Firmware mit der Versions-Nummer 100.05.09-21785 zum Download bereitgestellt. Einen Überblick über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet Ihr weiter unten.

FRITZ!Box Fon WLAN 7320

Diese Laborversion kommt frisch aus der AVM-Entwicklung. Sie enthält die neuesten Funktionen aus einigen der Technologiebereiche der FRITZ!Box: DSL, WLAN und FRITZ!App.

Die Firmware steht auf der folgenden AVM-Webseite zum Download bereit:

Hier findet Ihr eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in der FRITZ!Box Fon WLAN 7390 Labor-Firmware 84.05.09-21747:

Version 100.05.09-21785 - Leistungsmerkmale

  • Neuer DSL-Treiber.
  • Telefonie: Google Kontakte als Online-Telefonbuch einbinden.
  • Priorisierung für Sprachdaten bei Verwendung von FRITZ!App Fon.
  • FRITZ!Box-Wunschname für die Anzeige im Heimnetz, Mediaserver, Aufruf im Browser und WLAN SSID.
  • Internet: NEU - mit MyFRITZ! die FRITZ!Box komfortabel aus der Ferne nutzen.
  • Internet: UMTS-Fallback Funktion.
  • Benutzeroberflächen "fritz.box" und "fritz.nas" für den Zugriff von Mobilgeräten optimiert.
  • Online-Hilfe erweitert um Suchfunktion und Navigation.
  • Gastzugang auf LAN Port 4 einstellbar.
  • Feedback Eingabemöglichkeit pro WLAN-Client integriert.
  • Automatischer Fehlerbericht an AVM (abschaltbar).

Version 100.05.09-21785 - Verbesserungen

  • DECT: Probleme bei der Anbindung von Radiosendern beseitigt.
  • DECT: DECT-Repeater verschlüsselt auch, wenn die Erstauthentifizierung nicht über den Repeater ging.
  • DECT: Verbesserungen für "zuletzt abgespielte Internet-Radiostation merken".
  • WLAN: Anzeige des FRITZ!WLAN Repeaters im WLAN-Monitor verbessert.
  • WLAN: die Konfiguration eines Funknetznamens mit einem Ausrufezeichen ist ab sofort möglich.
  • WLAN: WLAN-Gastzugang auch nutzbar, wenn der Name des Funknetzes auf nicht sichtbar eingestellt ist.
  • Internet: Umstellung des NAS-Zugangs aus dem Heimnetzwerk via myfritz.box*.
  • Internet: MyFRITZ-Seite: Link auf MyFRITZ-Einrichtung korrigiert.
  • Internet: FRITZ!Box-Kennwort: Haken für myfritz.box entfernt.
  • Internet: MyFRITZ-Seite: mobile Ansicht der Anrufliste korrigiert.
  • Internet: MyFRITZ!-Einrichtung überschreibt ein während der Fernwartung vergebenen https-Port nicht mehr.
  • Internet: Auswahlfelder für Up- und Downstream-Bandbreite in den Interneteinstellungen für Kabelprovider hinzugefügt.
  • Heimnetz: WLAN-Gastzugang auch per LAN-Gastzugang hinter einer zweiten FRITZ!Box nutzbar.
  • System: NEU - FRITZ!OS-Link auf der Startseite zeigt die Liste der neuen Leistungsmerkmale an.
  • Mediaserver: Verbesserungen bei der Anzeige eines Album zu einem Interpreten.
  • Mediaserver: Datenbankprozessoptimierungen zur Steigerung der Systemstabilität.

Wichtige Hinweise zur dieser Labor-Firmware

  • Die automatische Sprachdaten-Priorisierung bei Gesprächen erfordert bei iPhone/iOS mindestens FRITZ!App Fon Version 1.6.0 und bei Android mindestens FRITZ!App Fon Version 1.56.
  • AVM folgt bei der IPv6-Implementierung innerhalb der Labor Firmwares bereits der aktuellen IETF-Empfehlung, die vorsieht, dass grundsätzlich kein automatischer Aufbau eines 6to4-Tunnels mehr erfolgen sollte, wenn der Provider IPv6 noch nicht nativ unterstützt. Stellen Sie 6to4 als Zugangsart unter Internet/Zugansdaten/IPv6 explizit ein, falls Sie 6to4 für Ihre IPv6-Anbindung nutzen wollen.
  • Die dargestellten Energiewerte in der FRITZ!Box-Verbrauchanzeige wurden in der Labor-Firmware korrigiert. Aufgrund dieser Anpassung können die angezeigten Verbrauchswerte von denen in der Releaseversion abweichen.

Wichtiger Hinweis

Diese Labor-Firmware für die FRITZ! Box Fon WLAN 7390 hat Beta-Status. AVM leistet für diese Labor-Version keine technische Unterstützung.

Software- und Firmware für die FRITZ!Box-Produktfamilie

Kommentare sind geschlossen