beqiraj.de

Tipps, Tools, Treiber, Software und mehr für Desktop und mobile Geräte

FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v3 Labor-Firmware 74.04.85-17273 vom 17.05.2010

FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v3 Labor-Firmware 74.04.85-17273 vom 17.05.2010

AVM hat für den DSL-Modem und -Router FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v3 ein experimentelles Labor-Firmware mit der Versions-Nummer 74.04.85-17273 veröffentlicht. Einen Überblick über die Neuerungen und Verbesserungen in Version 74.04.85-17273 finden Sie weiter unten.

FRITZ! Labor - Neue Ideen zum Ausprobieren

Mit dieser Laborversion erhalten Sie eine Vorschau auf die Funktionen der nächsten offiziellen Firmware. Rund um Telefonie, NAS, USB und IPv6 bietet sie neue Leistungsmerkmale für Ihre FRITZ!Box 7270 und Ihr FRITZ!Fon.

Die Firmware steht auf der folgenden AVM-Webseite zum Download bereit:

FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v3 Labor-Firmware 74.04.85-17273
Diese FRITZ! Labor-Firmware für die FRITZ! Box Fon WLAN 7270 v3 hat Beta-Status. AVM leistet für diese Labor-Version keine technische Unterstützung.
http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Labor/7270_vorschau_release_candidate/labor_start_vorschau_release_candidate.php
Download -> fritzbox-labor-7270v3-17273.zip

Diese Laborversionen ist nur für Geräte geeignet mit Seriennummern ab xxxx.304.00.000.001.

Hier finden Sie einen Überblick über die Neuerungen und Verbesserungen:

Version 74.04.85-17273 - Verbesserungen

  • Internet: Unterstützung von IPv6 in der Betriebsart "Internet über LAN1" wieder hergestellt.
  • System: Absturz beim Absenden des DSL-Feedbacks beseitigt.
  • WLAN: Fix - sporadische Aktivierung des vorbereiteten Gast-WLAN-Features bei Einstellungsänderungen beseitigt.
  • WLAN: Fix - Probleme beim WDS mit FRITZ!Box Fon WLAN 7170 beseitigt.

Version 74.04.85-17273 - Leistungsmerkmale

Neues rund um Telefonie, DECT und FRITZ!Fon MT-D und MT-F

  • DECT: FRITZ!Fon MT-D/MT-F: Versand von E-Mails über Mobilteil
  • DECT: FRITZ!Fon MT-D/MT-F: Beschleunigte Navigation bei Telefonbuch, E-Mails, Podcasts und RSS-Nachrichten
  • DECT: FRITZ!Fon MT-D/MT-F: Diverse Optimierungen und Verbesserungen in der Bedienung
  • DECT: DECT Eco Mode (no emission) (FRITZ!Fon MT-D/MT-F, einige neue CAT-iq-fähige Telefone)
    • An allen FRITZ!Fon MT-D/MT-F muss mindestens ein Firmware-Update auf Version 2.06 oder höher vorgenommen werden.
    • Aktivierung der Option über "Einstellungen" / "DECT" / "Basisstation" / "DECT Emission Reduktion aktivieren".
    • Im Abschluss muss an allen Schnurlostelefonen erneut die Anmeldung vorgenommen werden. Ein vorheriges Abmelden ist nicht erforderlich.
    • Die DECT Emission Reduktion greift ausschließlich dann, wenn alle angemeldeten Schnurlostelefone die Funktionalität unterstützen.
    • Durch die Funktion können sich die Reaktionszeiten beim Verbindungsaufbau leicht erhöhen und Standbyzeiten je nach Gerätetyp reduzieren.

IPv6-Unterstützung und Verbesserungen in den Bereichen Internet und System

  • Ermöglicht die Nutzung von IPv6 im Heimnetzwerk und im Internet.
  • Für die IPv6 Anbindung werden sowohl diverse Tunnelprotokolle als auch native Übertragungsprotokolle unterstützt.
  • Konfigurierbare IPv6-Firewall.
  • Der DNS-Proxy der FRITZ!Box ist nun DNSSEC-kompatibel.

Neues rund um USB und NAS

  • Egal ob interner Speicher, Online-Speicher oder USB-Speicher, unter der Browser-Adresse http://fritz.nas sind künftig alle Ihre Speicher gemeinsam erreichbar.
  • Mit der FRITZ!NAS Webseite entsteht eine komfortable, schnelle und einfache Möglichkeit, Dateien an der FRITZ!Box einzusetzen. Das erleichtert die Navigation und sorgt für mehr Übersicht.
  • Bilder, Videos, Musik oder Dokumente lassen sich somit künftig einfach und bequem auf einem angeschlossenen Speicher ablegen (Dropbox), wieder auf den Computer laden und mit allen Netzwerkteilnehmern gemeinsam nutzen.

Wichtiger Hinweis

Diese Labor-Firmware für die FRITZ! Box Fon WLAN 7270 hat Beta-Status. AVM leistet für diese Labor-Version keine technische Unterstützung.

Kommentare sind geschlossen