beqiraj.de

Tipps, Tools, Treiber, Software und mehr für Desktop und mobile Geräte

FRITZ!Box Fon WLAN 7270 Labor-Firmware 54.04.94-13992 vom 31.03.2009

FRITZ!Box Fon WLAN 7270 Labor-Firmware 54.04.94-13992 vom 31.03.2009

AVM hat für den DSL-Modem und -Router FRITZ!Box Fon WLAN 7270 ein experimentelles Labor-Firmware mit der Versions-Nummer 54.04.94-13992 veröffentlicht.

FRITZ!Box ist ab sofort auch an IPv6-fähigen Provideranschlüssen einsetzbar und unterstützt natives IPv6 über PPP. Zusätzlich wird mittels der 6to4-Technik auch die Nutzung von IPv6 an herkömmlichen IPv4-Anschlüssen ermöglicht. Diese Laborversion ermöglicht die Nutzung von IPv6 im Heimnetzwerk und im Internet.

Die folgende Datei steht bei AVM zum Herunterladen zur Verfügung:

Leistungsmerkmale auf einen Blick

  • Ermöglicht die Nutzung von IPv6 im Heimnetzwerk und im Internet
  • IPv6CP-Unterstützung für native IPv6-Verbindungen über PPP an speziellen Anschlüssen
  • 6to4-Unterstützung für die IPv6-Konnektierung über herkömmliche IPv4-Internetanbindungen
  • IPv6 - SixXS Tunnel Broker Unterstützung (http://www.sixxs.net/)
  • Dual Stack-Konzept für die gleichzeitige Nutzung von IPv4 und IPv6

Verbesserungen in der Version 54.04.94-13992

  • IPv6 - SixXS Tunnel Broker Unterstützung (http://www.sixxs.net/)
  • IPv6 - mDNS Snooper
  • IPv6 - native IPv6: DNS-Server aus der DHCPv6 Aushandlung nutzen
  • IPv6 - Router-Advertisment ins LAN (Prefix-Flags)
  • IPv6 - IGMP-Snooping bei aufgebauter IPv6-Verbindung
  • IPv6 - 6to4: keinen 6to4-Tunnel mit privaten IP-Adressen aufbauen
  • Ipv6 - Hop Limit 0

Wichtiger Hinweis

Diese FRITZ! Labor-Firmware für die FRITZ! Box Fon WLAN 7170 hat Beta-Status. AVM leistet für diese Labor-Version keine technische Unterstützung.

Kommentare sind geschlossen