beqiraj.de

Tipps, Tools, Treiber, Software und mehr für Desktop und mobile Geräte

FRITZ!Box Fon WLAN 7270 Labor-Firmware 54.04.74-14331 vom 15.05.2009

FRITZ!Box Fon WLAN 7270 Labor-Firmware 54.04.74-14331 vom 15.05.2009

AVM hat für den DSL-Modem und -Router FRITZ!Box Fon WLAN 7270 ein experimentelles Labor-Firmware mit der Versions-Nummer 54.04.74-14331 veröffentlicht. Diese FRITZ!Box Fon WLAN 7270 Labor-Firmware bietet eine Vorschau auf die Funktionen der nächsten offiziellen Firmware. on NAS-Funktionalität über WLAN bis hin zu Telefonie spendiert dieses Labor einen exklusiven Ausblick auf die nächste offizielle Firmware. Und das Beste: Alle Neuerungen sind in nur einer Firmware zusammengefasst.

Die folgende Datei steht im AVM-Downloadbereich zum Herunterladen zur Verfügung:

Leistungsmerkmale in Version 54.04.74-14331

  • Mehr NAS-Funktionalität, erweiterte Mediennutzung und Online-Speicher
    Speicher (NAS): FRITZ!Mediaserver streamt Musik, Videos und Bilder per UPnP AV
    Speicher (NAS): Verbindung mit Online-Speicher unterstützt (WebDAV-Standard)
  • Weiter reduzierter Energieverbrauch bei WLAN und Optimierung der WLAN-Betriebssicherheit
    WLAN: "Green AP": FRITZ!Box reduziert Stromverbrauch, wenn kein WLAN-Gerät mehr verbunden ist
    WLAN: optimierte Verbindung durch automatische Kanalwahl mit Störquellen-Erkennung (Dualband)
  • Neues rund um Telefonie, DECT und FRITZ!Fon MT-D
    Telefonie: Faxempfang je nach Faxnummer auf E-Mailadressen verteilen
    Telefonie: Anonyme Anrufer abhängig von der angerufenen Nummer umleiten
    FRITZ!Fon MT-D: RSS-Feeds immer aktuell lesen. Mehr Information im Service-Portal FRITZ!Fon MT-D
  • Mehr Sicherheit für die Benutzeroberfläche
    Sofortiges "Abmelden" ermöglichen und Einführung einer Session-Kontrolle

Verbesserungen in der Version 54.04.74-14331

  • System: Sicherheit der Benutzeroberfläche verbessert (Session-Kontrolle, Abmelde-Funktion)
  • Speicher (NAS): FRITZ!Mediaserver: neben Musik auch Videos und Bilder für UPnP AV-Geräte
  • Speicher (NAS): FRITZ!Mediaserver: Interoperabilität zu UPnP-AV-Clients verbessert.
  • Speicher (NAS): Online-Speicher wie lokale Festplatte nutzen (WebDAV)
  • Telefonie: Faxempfang je nach Faxnummer auf verschiedene Mailadressen verteilen
  • Telefonie: Anonyme Anrufer abhängig von der angerufenen Nummer umleiten
  • WLAN: Autokanal nutzt Informationen zu gefundenen Störquellen zur Kanalauswahl
  • WLAN: WLAN-fremde Störquellen werden jetzt auch im 5-GHz-Frequenzband gefunden und im WLAN-Monitor angezeigt
  • WLAN: "Green AP": FRITZ!Box reduziert Stromverbrauch, wenn kein WLAN-Gerät mehr verbunden ist
  • WLAN: Die WLAN-Sendeleistung wird jetzt für jedes WLAN-Gerät individuell geregelt (TPC)
  • WLAN: aktualisierte Grafiken zur Anzeige von Störquellen im WLAN-Monitor inklusive Tool-Tipp
  • WLAN: verbesserte Durchsätze bei WDS-Verbindungen
  • WLAN: DHCP-Adressvergabe/Timeouts bei WDS-Repeatern gefixt
  • WLAN: Intel Centrino-Klienten im Stromsparmodus halten jetzt die WLAN-Verbindung
  • WLAN: Diverse Kompatibilitätsfixes für WPS integriert
  • WLAN: FRITZ! Mini Verbesserungen bei Stabilität. Mehr Information unter http://www.fritzmini.de
  • Internet: Priorisierung: Bitratenanzeige eingeführt
  • Internet: Freigaben auch für UMTS
  • Internet: UMTS: Volumenzähler für Datenübertragung eingeführt
  • DECT: FRITZ!Fon MT-D: RSS-Feeds immer aktuell lesen.
  • DECT: FRITZ!Fon MT-D: Verbesserte Unterstützung mehrerer Anrufbeantworter
  • DECT: FRITZ!Fon MT-D: Menüsteuerung deutlich beschleunigt
  • DECT: FRITZ!Fon MT-D Telefonbucheinträge am Mobilteil erstellen
  • DECT: verbesserte Aktualisierung des Anrufbeantworter-Nachrichtenstatus für diverse DECT-Handgeräte

Wichtiger Hinweis

Diese FRITZ! Labor-Firmware für die FRITZ! Box Fon WLAN 7270 hat Beta-Status. AVM leistet für diese Labor-Version keine technische Unterstützung (Support).

Tags:
Kommentare sind geschlossen