beqiraj.de

Tipps, Tools, Treiber, Software und mehr für Desktop und mobile Geräte

FRITZ!Box 7390 Labor-Firmware 84.05.60-26687 vom 18.10.2013

FRITZ!Box 7390 Labor-Firmware 84.05.60-26687 vom 18.10.2013

AVM hat im Laufe des heutigen Tages eine neue Labor-Firmware für die FRITZ!Box 7390 veröffentlicht und zum Download bereitgestellt. Die neue Labor-Firmware mit der Versions-Nummer 84.05.60-26687 bringt diverse Neuerungen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen für die Internet, Telefonie, Mediaserver und System Funktionen der FRITZ!Box 7390. Die neue Labor-Firmware kann ab sofort im FRITZ!Labor geladen und installiert werden. Eine Übersicht über die Neuerungen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen in dieser Version findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes.

FRITZ! Labor
Foto: AVM

Diese Laborversion ist eine Vorschau auf das neue FRITZ!OS für die FRITZ!Box 7390. Sie enthält die neusten Funktionen und Verbesserungen aus den verschiedenen Technologiebereichen der FRITZ!Box, wie Smart Home, Telefonie, Mediaserver, Internet und WLAN.

Download -> FRITZ!Box 7390 84.05.60-26687

Die Firmware steht auf der folgenden AVM-Webseite zum Download bereit:

AVM stellt regelmäßig Updates für die Firmware der FRITZ!Box bereit. Die Firmware ist eine Software, die auf der FRITZ!Box gespeichert ist und alle Funktionen der FRITZ!Box steuert. Firmware-Updates enthalten Weiterentwicklungen vorhandener FRITZ!Box-Funktionen und oft auch neue Funktionen für die FRITZ!Box.

Version 84.05.60-26687 -> Neuerungen und Verbesserungen

Die Version 84.05.60-26687 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Internet: Für Gäste nutzbare Netzwerkanwendung (nur Surfen und Mailen) erweitert auf die Ports für SMTP/POP3/IMAP und HTTP/HTTPS.
  • Internet: (Fix) Portfreigaben auf Geräte hinter einem weiteren Router wurden teilweise beim Neustart entfernt.
  • Telefonie: (Fix) Nicht sichtbare Einstellungen bleiben beim Übernehmen der Anschlusseinstellungen erhalten.
  • Telefonie: (Fix) Einstellungen für automatische Vorwahlergänzungen bei einzelnen Internettelefonieanbietern korrigiert.
  • Telefonie: (Fix) Anmelden aus dem Internet für per FRITZ!App Fon automatisch angelegte IP-Telefone wieder konfigurierbar.
  • Mediaserver: (Fix) Nach Neustart wurde ggf. die Verbindung zum Online-Speicher nicht neu aufgebaut.
  • System: Diagnose: Berechnung der Anzahl umgebender WLAN-APs korrigiert.
  • System: Langzeitstabilität verbessert.
  • System: MyFRITZ!-Abmeldung in bestimmten Konstellationen korrigiert.
  • System: Unnötigen Versand von PushMails zum WLAN-Gastzugang in speziellen Szenarien beseitigt.

Wichtige Hinweise zum Update: Verwende für die Nutzung der neuen Funktionen einen Webbrowser mit HTML5-Unterstützung, zum Beispiel die aktuellen Versionen von Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Kommentare sind geschlossen