beqiraj.de

Tipps, Tools, Treiber, Software und mehr für Desktop und mobile Geräte

FRITZ!Box Fon WLAN 7340 int. Firmware Version 99.05.05 vom 23.09.2011

FRITZ!Box Fon WLAN 7340 int. Firmware Version 99.05.05 vom 15.04.2011

Der FRITZ!Box-Hersteller AVM hat für die Internationale Edition des VDSL/DSL Modems und WLAN- und LAN-Routers FRITZ!Box Fon WLAN 7340 ein neues Firmware-Update mit der Versions-Nummer 99.05.05 veröffentlicht. Einen Überblick über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten.

FRITZ!Box

Die Firmware steht auf der folgenden AVM-Webseite zum Download bereit:

Hier findet ihr eine Zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in der FRITZ!Box Fon WLAN 7340 Firmware v99.05.05:

Version 99.05.05 - Neue Leistungsmerkmale

  • Child protection with filters for Internetpages and utilities.
  • FRITZ!Fon MT-F now supports 5 languages.
  • Support for DS-Lite to connect to IPv4-adresses using native IPv6 access.

Version 99.05.05 - Verbesserungen

  • Internet: New - Child protection with filters for Internetpages and utilities.
  • Internet: New - Support for DS-Lite to connect to IPv4-adresses using native IPv6 access.
  • Internet: automatic setup by the internet provider via TR-069 with added IPv6 support.
  • Internet: IPv6 - new tunneling protocol RFC 5969: IPv6 Rapid Deployment on IPv4 Infrastructures (6rd).
  • Internet: IPv6 - Workaround: Windows 7 did not accept the same Prefix once it was invalidated without a reboot.
  • Internet: Import of VPN-settings improved.
  • Internet: Added support of VPN-connections to Microsoft TMG-Servers.
  • Internet: improved DynamicDNS-registration.
  • Internet: improved DNSSEC-support.
  • DECT: New : FRITZ!Fon MT-F now supports English, French, German, Italian and Spanish (depending on the language configured in the FRITZ!Box Webinterface).
  • DECT: New - use your own MP3-Ringtone on MT-F.
  • DECT: acceleration of menues and lists, improved handling of the phonebook, caller-list and answering-machine on MT-F.
  • Telephony: open received faxes and messages from the calls-list.
  • Telephony: added third alarm.
  • Telephony: signaling of missed calls on IP-telehones (MWI).
  • Telephony: improved fax interop (T.38).
  • Storage (NAS) : New - Mediaserver and home-network-sharing (smb) can be renamed.
  • Storage (NAS) : New - Mediaserver can be restriced to certain partitions (UPnP-AC).
  • Storage (NAS) : New - seperate passwords for home-network-sharing and internet.
  • Storage (NAS) : New - available FRITZ!Box shares shown in network-enviroment (smb share announcement).
  • Storage (NAS) : revamped UPnP-AV Mediaserver 4.0.
  • System: New - import settings from older FRITZ!Box modules (selective).
  • System: New - display active phone calls or network activity on the FRITZ!Box home-screen.
  • System: TR-064 - Automated telephony-device setup for FRITZ!App Fon.

FRITZ!Box 7340: Gigabit-Ethernet und NAS-Funktionalität

Die neue FRITZ!Box Fon WLAN 7340 setzt bei Breitbandverbindungen ebenfalls auf ein integriertes VDSL- und ADSL-Modem. Mit zwei Gigabit-Ethernet-Anschlüssen, schnellem WLAN N (2,4 GHz oder 5 GHz) und zwei USB 2.0-Anschlüssen erfüllt die neue FRITZ!Box alle Ansprüche an die Heimvernetzung. Zur Telefonie Ausstattung gehören Festnetzanschluss, zwei analoge Nebenstellen und eine DECT-Basis für Schnurlostelefone. Mit dem integrierten Druck- und Mediaserver (UPnP AV) ist die FRITZ!Box 7340 die Multimedia-Basis für das gesamte Netzwerk – auch bei ausgeschaltetem Computer. Netzwerkspeicher und weitere Funktionen sind über die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche einfach zu bedienen und leicht zu verwalten. Der internationale Marktstart ist für das zweite Quartal 2010 vorgesehen.

Kommentare sind geschlossen