beqiraj.de

Tipps, Tools, Treiber, Software und mehr für Desktop und mobile Geräte

FRITZ!Box 7270 v3 Labor-Firmware 74.05.60-26779 vom 28.10.2013

FRITZ!Box 7270 v3 Labor-Firmware 74.05.60-26779 vom 28.10.2013

Der Fritz!Box-Hersteller AVM hat im Laufe des Tages auch für die FRITZ!Box 7270 v3 ein weiteres Labor-Firmware veröffentlicht und zum Download bereitgestellt. Die aktuelle Labor-Firmware trägt die Versions-Nummer 74.05.60-26779, bringt Verbesserungen mit und steht ab sofort sowohl über die Downloadfunktion der FRITZ!Box-Oberfläche als auch im AVM Download Bereich zum kostenfreien Download bereit. Eine Übersicht über alle Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes.

FRITZ! Labor
Foto: AVM

Download -> FRITZ!Box 7270 v3 Labor-Firmware 74.05.60-26779

Die Firmware steht auf der folgenden AVM-Webseite zum Download bereit:

AVM stellt regelmäßig Updates für die Firmware der FRITZ!Box bereit. Die Firmware ist eine Software, die auf der FRITZ!Box gespeichert ist und alle Funktionen der FRITZ!Box steuert. Firmware-Updates enthalten Weiterentwicklungen vorhandener FRITZ!Box-Funktionen und oft auch neue Funktionen für die FRITZ!Box.

Version 74.05.60-26779 -> Release Notes

Die Version 74.05.59-26779 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

Version 74.05.60-26779 -> Neue Features

  • Smart Home jetzt noch komfortabler und mit mehr Informationen.
  • MyFRITZ!Portal neu mit FRITZ!NAS, Anrufliste, Sprachnachrichten und SmartHome.
  • Mediaserver mit Internetradio- und Podcast Unterstützung.
  • SIP-Trunking: der Anlagenanschluss für Internettelefonie.
  • Einfache Einrichtung für Smartphone-VPN-Benutzer.
  • Protokollunterstützung erweitert für das Locator Identifier Separation Protocol (LISP).
  • Push Service überarbeitet.
  • Neue Funktionen für FRITZ!Fon DECT-Handgeräte.
  • Erweiterung WLAN-Gastzugang um div. Funktionen zum priv. Hotspot (Beschränkung auf Surfen/Mail, Push Service etc.).
  • Vereinfachte Einrichtung von VPN-Benutzern, LAN-LAN-Verbindungen und VPN-Zugängen zu Firmennetzen in der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche.
  • IPTV auf Smartphones, Tablets und Notebooks im Heimnetzwerk ansehen (erfordert IPTV-Angebot des Internetanbieters).

Version 74.05.60-26779 -> Verbesserungen

  • Internet: Für Gäste nutzbare Netzwerkanwendung (nur Surfen und Mailen) erweitert auf die Ports für SMTP/POP3/IMAP und HTTP/HTTPS.
  • Internet: (Fix) Portfreigaben auf Geräte hinter einem weiteren Router wurden teilweise beim Neustart entfernt.
  • Telefonie: (Fix) Wahlregeln wurden in speziellen Konstellationen nicht angezeigt.
  • Telefonie: (Fix) Nicht sichtbare Einstellungen bleiben beim Übernehmen der Anschlusseinstellungen erhalten.
  • Telefonie: (Fix) Einstellungen für automatische Vorwahlergänzungen bei einzelnen Internettelefonie Anbietern korrigiert.
  • Telefonie: (Fix) Anmelden aus dem Internet für per FRITZ!App Fon automatisch angelegte IP-Telefone wieder konfigurierbar.
  • WLAN: (Fix) Interoperabilität verbessert, insbesondere zu einzelnen Apple-Geräten.
  • Mediaserver: (Fix) Nach Neustart wurde ggf. die Verbindung zum Online-Speicher nicht neu aufgebaut.
  • System: Diagnose - Berechnung der Anzahl umgebender WLAN-APs korrigiert.
  • System: Langzeitstabilität verbessert.
  • System: MyFRITZ!-Abmeldung in bestimmten Konstellationen korrigiert.
  • System: Unnötigen Versand von Pushmails zum WLAN-Gastzugang in speziellen Szenarien beseitigt.

Wichtige Hinweise zum Update: Verwende für die Nutzung der neuen Funktionen einen Webbrowser mit HTML5-Unterstützung, zum Beispiel die aktuellen Versionen von Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Kommentare sind geschlossen