beqiraj.de

Ein persönliches Blog über verschiedene Themen und Bereiche

FRITZ!Box 6840 LTE Labor-Firmware 105.06.36-32558 vom 25.02.2016

FRITZ!Box 6840 LTE Labor-Firmware 105.06.36-32558 vom 25.02.2016

AVM hat auch für die FRITZ!Box 6840 LTE ein neues Labor-Firmware mit der Versions-Nummer 105.06.36-32558 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das Update umfasst Neuerungen, Verbesserungen, Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen in den Bereichen LTE, Internet, WLAN und System, die sich weiter unten einsehen lassen. Die 41 Megabyte große Labor-Firmware mit der Versions-Nummer 105.06.36-32558 für die FRITZ!Box 6840 LTE kann ab sofort sowohl über die FRITZ!Box-Oberfläche als auch über die AVM Webseite geladen und getestet werden. Eine Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes. Detaillierte Informationen sind auch in der ZIP-Datei, die sich bei AVM herunterladen lässt, enthalten.

FRITZ! Labor

Download -> FRITZ!Box 6840 LTE Labor-Firmware 105.06.36-32558

Die Firmware steht auf der folgenden AVM-Webseite zum Download bereit:

  • FRITZ!Box 6840 LTE Labor-Firmware 105.06.36-32558 vom 25.02.2016
    Diese FRITZ! Labor-Firmware für die FRITZ!Box 6840 LTE hat Beta-Status. AVM leistet für diese Labor-Version keine technische Unterstützung.
    Webseite -> http://avm.de/fritz-labor/
    Download -> fritzbox-labor_6840-32558.zip

AVM stellt regelmäßig Updates für die Firmware der FRITZ!Box bereit. Die Firmware ist eine Software, die auf der FRITZ!Box gespeichert ist und alle Funktionen der FRITZ!Box steuert. Firmware-Updates enthalten Weiterentwicklungen vorhandener FRITZ!Box-Funktionen und oft auch neue Funktionen für die FRITZ!Box.

Version 105.06.36-32558 -> Release Notes

Die Version 105.06.36-32558 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

Version 105.06.36-32558 -> Neue Features

  • Neues Design der Benutzeroberfläche: optimal für Tablet, Smartphone und Notebook
  • Das ganze Heimnetz auf einen Blick - FRITZ!-Produkte zentral aktualisieren
  • Analyse der WLAN-Umgebung sowie privater WLAN-Hotspot erweitert
  • Kindersicherung mit Tickets zur Verlängerung der Onlinezeit
  • FRITZ!Fon mit neuen Startbildschirmen und mit neuen smarten Funktionen
  • FRITZ!Box steuert zuhause die Temperatur

Version 105.06.36-32558 -> Weitere Verbesserungen

LTE ->

  • Behoben - Fehler bei Netzsuche im Kontext einiger 2Gonly-SIM-Karten.
  • Behoben - Information zum zweiten DNS-Server wurde vom LTE-Modem nicht an das FRITZ!OS übermittelt.
  • Behoben - teils unklarer Verbindungsstatus nach Wechsel einer bestehenden Verbindung auf die Mobilfunkart UMTS.
  • Behoben - möglicher partieller Absturz (lua-Fehler), wenn XMetric-Informationen zu einer UMTS-Zelle erst sehr spät verfügbar.
  • Änderung - neu im Labor unterstützte Anzeige von Bandanteil und aktueller Datenrate wieder entfernt (lieferte häufig fehlerhafte bzw. unzuverlässige Daten - somit vorerst noch nicht Release-tauglich).

Internet ->

  • NEU - Tarife mit ppp-Authentifizierung nun auch im Ersteinrichtungsassistenten via "Anderer Anbieter" unterstützt.

WLAN ->

  • Verbessert - Prüfung und Berücksichtigung von ggf. vorhandenen regulatorischen Vorgaben für WLAN auf alle Ländervorgaben ausgeweitet; folgende Länder wurden dazu im Prüfvorgang ergänzt: Irland, Montenegro, Neuseeland, Namibia, Nigeria, Norwegen, Polen, Schweden, Slowakei, Tansania, Thailand, Uganda, Zypern.
  • Behoben - WLAN ohne Funktion bei Landesauswahl Namibia.

System ->

  • NEU - Prüfung auf vorhandenes Firmware-Update zum Abschluss der Ersteinrichtung.

Wichtige Hinweise zum Update: Verwende für die Nutzung der neuen Funktionen einen Webbrowser mit HTML5-Unterstützung, zum Beispiel die aktuellen Versionen von Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Kommentare sind geschlossen