beqiraj.de

Tipps, Tools, Treiber, Software und mehr für Desktop und mobile Geräte

FRITZ!Box WLAN 3270 Firmware Version 67.04.80 vom 04.02.2010

FRITZ!Box WLAN 3270 Firmware Version 67.04.80 vom 04.02.2010

AVM hat für den DSL-Modem, WLAN- und LAN-Router FRITZ!Box WLAN 3270 ein neues Firmware-Update in der Version 67.04.70 veröffentlicht. Einen Überblick über die Neuerungen und Verbesserungen in Version 67.04.80 finden Sie weiter unten.

FRITZ!Box

Die Firmware steht auf der folgenden AVM-Webseite zum Download bereit: Laden Sie die FRITZ!Box WLAN 3270 Firmware zuerst auf die Festplatte Ihres Computers und übertragen Sie diese von dort in einem zweiten Schritt auf die Anlage.

Version 67.04.80 -> Neuerungen und Verbesserungen

Hier finden Sie einen Überblick über die Neuerungen und Verbesserungen in der FRITZ!Box WLAN 3270 Firmware Version 67.04.80.

Version 67.04.80 -> Neue Features

  • Zulässigen Anzahl der USB-Geräte an der FRITZ!Box auf 4 erhöht.
  • Verbesserte Benutzeroberfläche, besonders in den Bereichen WLAN und Telefonie.
  • Erweiterte Kennwortlänge für FTP-/Netzwerkspeicher (NAS) erhöhen die Sicherheit von Freigaben.
  • Online-Monitor informiert umfassend über Internetverbindung, Datentransfer und Online-Zähler.
  • Datendurchsätze und Stabilität verbessert für WDS-Verbindungen mit WLAN N.

Version 67.04.80 -> Verbesserungen

  • DSL: Kompatibilität zu verschiedenen DSL-Anschlüssen verbessert.
  • Internet: NEU Online-Monitor informiert umfassend über Internetverbindung, Datentransfer und Online-Zähler.
  • Internet: Funktion zum kurzzeitigen Trennen der Internetverbindung (Expertenansicht).
  • Internet: Anbieterauswahl erweitert.
  • Internet: zusätzliche Internetverbindungen angeschlossener Netzwerkgeräte (PPPoE-Passthrough) entfernt.
  • System: Firmware-Update mit begleitender Benutzerführung für kommende Updates.
  • System: NEU erweiterter Energiemonitor mit Anzeigen für Speicher- und CPU-Auslastung.
  • System: Fernwartung und WLAN-Zugang zur Benutzeroberfläche mit iPhone, Nokia E71 und Android verbessert.
  • System: Stabilität erhöht.
  • System: Keine Unterstützung mehr für getrennte IP-Netzwerke (vorhandene Einstellung wird bei Update nicht verändert).
  • System: NEU erweiterter Energiemonitor mit Anzeigen für Temperatur, Speicher- und CPU-Auslastung.
  • Telefonie: Anrufbeantworter-Nachrichten nach E-Mail-Weiterleitung löschen (Expertenansicht).
  • Telefonie: Assistenten für "Eigene Rufnummern" und "Telefoniegeräte hinzufügen" überarbeitet.
  • Telefonie: Anbieterauswahl erweitert.
  • Telefonie: Verbesserte Sprachqualität (MOS).
  • Telefonie: Qualitätsbewertung für Internettelefonate (Expertenansicht unter "Internettelefonie" / "Sprachübertragung").
  • USB/NAS: USB-Datenübertragung schneller.
  • USB/NAS: Energiesparfunktion in Verbindung mit Samsung, Western Digital und Seagate Festplatten verbessert.
  • USB: Erweiterte Kennwortlänge für FTP-/Netzwerkspeicher (NAS) erhöhen die Sicherheit von Freigaben.
  • USB: Mediaserver: Verbesserte Performance beim Start der FRITZ!Box mit aktiviertem Mediaserver.
  • USB: Mediaserver: Kompatibilität zu diversen UPnP-Clients verbessert.
  • USB: Online-Speicher: Behandlung von Dateiup- und Downloads optimiert.
  • USB: zulässigen Anzahl der USB-Geräte an der FRITZ!Box auf 4 erhöht.
  • WLAN: WLAN-Benutzeroberfläche überarbeitet.
  • WLAN: Anzeige im Energiemonitor aktualisiert.
  • WLAN: Absturz beim Ändern der WEP-Verschlüsselung beseitigt.
  • WLAN: WLAN-Interoperabilität mit diversen WLAN-Clients optimiert.
  • WLAN: Datendurchsätze und Stabilität erhöht für WDS-Verbindungen mit WLAN N.
  • WLAN: automatische Kanalauswahl über Autokanal-Funktion verbessert.
  • WLAN: schnellere Verfügbarkeit des WLAN-Modules nach Änderungen auf der Benutzeroberfläche.

Hinweis für Nutzer von FRITZ!Mini: Für Nutzer von FRITZ!Mini steht eine optimierte Firmware-Version auf www.fritzmini.de bereit.

Kommentare sind geschlossen