beqiraj.de

Tipps, Tools, Treiber, Software und mehr für Desktop und mobile Geräte

FRITZ!App Media für Android Version 2.2.0 erhältlich

FRITZ!App Media für Android Version 2.2.0 erhältlich

Der FRITZ!Box-Hersteller AVM hat im Laufe der Woche ein Update auf die  Version 2.2.0 für die kostenlos erhältliche FRITZ!App Media App für Android veröffentlicht und zum Download freigegeben. Dieses Update beinhaltet diverse Neuerungen, darunter Wearables-Unterstützung für Android 5.0 sowie Verbesserungen, Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Bei der FRITZ!App Media für Android handelt es sich um eine einfache und schlanke App zum Steuern und Streamen von Musik, Videos und Bilder von Mediaservern zu diversen Netzwerkgeräte. Dieses Update mit der Versions-Nummer 2.2.0 erfordert ein Gerät mit Android 2.3 oder höher und kann ab sofort im Google Play geladen und installiert werden. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes.

FRITZ!App

Mit der kostenlos erhältlichen FRITZ!App Media App für Android lässt sich die Medienwiedergabe im Heimnetz, zum Beispiel die Videos am Smart-TV oder die Musik am Mediaplayer bequem steuern.

Download -> FRITZ!App Media für Android herunterladen

Die Version 2.2.0 der FRITZ!App Media für Android steht ab sofort im Google Play zum Download bereit.

AVM leistet für FRITZ!App Media keine technische Unterstützung (Support).

FRITZ!App Media für Android -> Release Notes

Die Version 2.2.0 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Option: Videos mit einer anderen App wiedergeben.
  • Button "Aktualisieren" in „Geräte“ um die Suche erneut anzustoßen.
  • Abspielliste: Einträge nun abspielbar.
  • Feedbackfunktion.
  • Listenansicht für Bilder.
  • Zuletzt verwendeten Renderer und Wiedergabeliste merken und bei Neustart wieder herstellen, falls verfügbar.
  • Wearables-Unterstützung für Android 5.0.
  • Mehrfachauswahl nun mit Markierung der ganzen Zeile.
  • Fix: Name der Bilderordner werden nicht angezeigt.

FRITZ!App Media für Android -> Beschreibung

  • Mit FRITZ!App Media kann Ihr Android-Gerät auf Multimediadaten zugreifen, die auf einer an die FRITZ!Box angeschlossenen Festplatte oder Computer liegen. Darüber hinaus wird Ihr Android-Gerät mit FRITZ!App Media zur Fernbedienung im Heimnetz und Sie können Musik, Videos und Bilder auf einem netzwerkfähigen Fernseher oder Heimtheatersystem abspielen lassen.
  • Mit FRITZ!App Media geben Sie via WLAN über die FRITZ!Box verbunden, Inhalte Ihrer digitalne Musik-, Bilder und Filmsammlung direkt auf Ihrem Android-Gerät oder einem externen Wiedergabegerät wieder. Die Medieninhalte stellen sogenannte UPnP-Mediaserver (Universal Plug and Play), wie die FRITZ!Box, XBMC, Plex, Serviio oder auch das Betriebssystem Windows 7 bereit. Gehört ein netzwerkfähiger Fernseher oder Heimtheatersystem zum Heimnetz, wählen Sie über das Android-Gerät das gewünschte Zielgerät für die Wiedergabe aus. So ist es komfortabel möglich, Musik, Bilder und Videos, die sich auf einer an die FRITZ!Box angeschlossenen Festplatte, NAS oder dem PC befinden, über den Fernseher oder das Hometheatersystem wiederzugeben.
  • Die Netzwerkfähigkeit von Geräten kennzeichnet der Begriff „Digital Living Network Alliance“ (DLNA) - ein Standard, der den Austausch von Daten zwischen Computern, Unterhaltungselektronik, Mobilfunk und anderen elektronischen Geräten im Netzwerk ermöglicht.
  • Praxis-Tipps und Antworten auf häufige Fragen finden Sie im FRITZ!App Service-Portal unter http://www.avm.de/fritzapp

Die FRITZ!App Media App für Android erfordert Android 2.3 oder neuer.

Kommentare sind geschlossen