beqiraj.de

Tipps, Tools, Treiber, Software und mehr für Desktop und mobile Geräte

FRITZ!App Fon für Android Version 0.91 verfügbar

FRITZ!App Fon für Android Version 0.91 verfügbar

Der Berliner Kommunikationsspezialist AVM stellt für den FRITZ!Box Fon WLAN 7270 ab sofort die Version 0.91 von FRITZ!App Fon für Smartphones mit Android-Betriebssystem zum kostenlosen Download bereit. Mit Hilfe der FRITZ!App Fon lässt sich Ihr Smartphone ganz einfach über WLAN mit Ihrer FRITZ!Box Fon WLAN 7270 verbinden. Die FRITZ!App Fon kann dann für Festnetztelefonate und weitere FRITZ!Box-Funktionen wie Telefonbuch, Anrufbeantworter oder Anrufliste verwendet werden.

FRITZ!App Fon für Android

FRITZ!App Fon für Smartphones mit Android-Betriebssystem steht auf der folgenden AVM-Webseite zum Download bereit:

FRITZ!App Fon für Android-Smartphones Version 0.91 vom 31.03.2010
Hier finden Sie die FRITZ!App Fon zum Download für Ihr Android-Smartphone.
http://www.avm.de/de/Service/FRITZ_Tools/fritz_app_fon/fritz_app_fon.php
Download => http://update.avm.de/fapp/FritzApp.apk

Nach dem Download des Programms FRITZ!App Fon haben Sie die Möglichkeit, diese neue Entwicklung exklusiv auszuprobieren. Dazu muss auf Ihrer FRITZ!Box jedoch die aktuelle Firmware installiert sein. Falls Ihr Android-Mobiltelefon einen Barcode-Scanner besitzt, können Sie den Download-Link zur FRITZ!App Fon ebenfalls durch Scannen dieses Codes in das Mobiltelefon übertragen.

Version 0.91 -> Neuerungen und Verbesserungen

Neben einem verfeinertem Layout, DTMF-Steuerung per einblendbarem Dialpad und der direkten Anwahl von Rufnummern im Handy-üblichen Format "+4930399760" gibt es viele weitere Detailverbesserungen:

  • Anwahl von Rufnummer mit führendem "+"-Zeichen unterstützt.
  • Aufruf von Mobiltelefon-Anrufliste/-Telefonbuch unter Telefonie-Labor und FRITZ!Box Fon WLAN 7390 möglich.
  • Schaltfläche, um Dialpad (un-)sichtbar zu machen.
  • Dialpad während Gespräch einblendbar, um DTMF-Töne zu übertragen (z.B. für FRITZ!Box Anrufbeantworter).
  • Statusanzeige im Kopf der Hauptansicht.
  • Layout, Notifikationstexte und Einstellungsübersicht überarbeitet.
  • Lautsprecher-Schaltfläche mit wechselndem Symbol für AN/AUS.
  • "Mehr / FRITZ!Box" liefert Informationen zur angebundenen FRITZ!Box (Gerätetyp, Firmwareversion).
  • Sporadisch ausbleibende Tonübertragung mit Motorola Milestone korrigiert.
  • Lautstärkeregelung im Gespräch mit Motorola Milestone korrigiert.
  • Bekannte Punkte: Tonausgabe bei Samsung i5700 erfolgt über externen Lautsprecher anstelle Kopf-Lautsprecher.

FRITZ!App Fon - Anleitung zur Einrichtung

Und so verbinden Sie FRITZ!App mit Ihrer FRITZ!Box

  1. Öffnen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box und aktivieren Sie unter Einstellungen / Erweiterte Einstellungen / System / Ansicht die Expertenansicht.
  2. Anschließend richten Sie unter Erweiterte Einstellungen / Telefonie / Telefoniegeräte ein neues Telefoniegerät ein. Wählen Sie auf der folgenden Seite "Telefon und anschließend als Verbindungsart LAN/WLAN aus. Geben Sie nun ein Kennwort für das Telefon an. Sie bekommen die interne Nummer (Benutzername) des IP-Telefons mitgeteilt, üblicherweise die "620". Klicken Sie auf weiter und nehmen nun das Handy zur Hand während die FRITZ!Box auf die Anmeldung wartet.
  3. Geben Sie in den Einstellungen der FRITZ!App (Mehr / Einstellungen) unter FRITZ!Box-Telefon den zuvor von der FRITZ!Box mitgeteilten Benutzernamen (zum Beispiel "620") und das Kennwort für das IP-Telefon ein.

Nach dem alle Eingaben abgeschlossen sind, verbindet sich die FRITZ!App Fon mit der FRITZ!Box, wann immer das Handy mit der FRITZ!Box über WLAN verbunden ist. Sie können nun über die FRITZ!Box intern wie extern über Festnetz und VoIP telefonieren. AVM leistet für FRITZ!App Fon keine technische Unterstützung (Support).

Kommentare sind geschlossen