beqiraj.de

Tipps, Tools, Treiber, Software und mehr für Desktop und mobile Geräte

Das Kloster Visoki Dečani in Kosovo

Das Kloster Visoki Dečani in Kosovo

Das Kloster Visoki Dečani (kurz Dečani) ist ein mittelalterliches serbisch-orthodoxes Kloster im Kosovo.

Es ist 17 km von Peć entfernt, gelegen neben der Landstraße die nach Prizren führt.

Diese Kloster ist die größte Konstruktion des mittelalterlichen Serbien und wurde in den Jahren 1328-1355 erbaut. Die Fresken wurden aber bereits 1350 fertiggestellt. Dečani wurde vom König Stefan Uroš III. Dečanski gestiftet, daher stammt auch der Name Dečani. Sein Sohn König Stefan Uroš IV. Dušan (regierte 1336-1356) hat jedoch, das Kloster im Namen seines Vaters fertiggestellt. Die Kirche ist vollständig mit Fresken ausgeschmückt. Sie sind das besterhaltene Ensemble der Freskomalerei des Balkans im Mittelalter. Die Schatzkammer birgt wertvolle Ikonen des 14. - 16. Jahrhunderts und Werke kirchlichen Kunsthandwerkes. Das Grab des Heiligen Stefan Uroš III. Dečanski ist eine wichtige orthodoxe Kultstätte. Der Sarkophag aus geschnitztem Holz steht auf einem Marmorsockel den Pilger auf dem Boden kriechend umrunden.

Die Fresken im inneren der Kirche (1335-1350) knüpfen an byzantinische Vorbilder an. Der schmiedeeisene Leuchter ist ein Hauptwerk der Metallverarbeitung der mittelalterlichen Kunst. Links neben der Ikonostase der Holz-Sarkophag von Stefan Uroš III. Dečanski (oberes Bild).

2004 wurde das Kloster von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Visoki Dečani Wallpaper


Visoki Dečani Wallpaper - 1024 x 768


Visoki Dečani Wallpaper - 1024 x 768


Visoki Dečani Wallpaper - 1024 x 768

Visoki Dečani Weblinks

Tags: , ,
Kommentare sind geschlossen