beqiraj.de

Tipps, Tools, Treiber, Software und mehr für Desktop und mobile Geräte

Office 2013 Updates für April 2017 veröffentlicht

beqiraj.de

Microsoft hat im Rahmen des gestrigen Patchday für April 2017 auch für Office 2013 diverse Sicherheitsupdates veröffentlicht. Die schwerwiegendste davon kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Office-Datei öffnet. Ein Angreifer, der die Sicherheitslücken erfolgreich ausnutzt, kann beliebigen Code im Kontext des aktuellen Benutzers ausführen. Mit diesem Sicherheitsupdate werden die kritischen Sicherheitslücken in Office 2013 sowie in Outlook 2013 behoben und die Sicherheit der Software erhöht. Die nicht sicherheitsrelevanten Updates betreffen Office 2013, Excel 2013, PowerPoint 2013, Project 2013 und Skype für Business 2015. Sie stellen die neuesten Fixes bereit und verbessern die Stabilität und Leistung. Die Updates wurden am 11. April 2017 veröffentlicht und können ab sofort über Microsoft Update geladen werden. [Mehr]

Office 2010 Updates für April 2017 veröffentlicht

beqiraj.de

Microsoft hat im Rahmen des gestrigen Patchday für April 2017 diverse Sicherheitsupdates für Office 2010 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Die schwerwiegendste dieser Sicherheitslücken kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Microsoft Office-Datei öffnet. Ein Angreifer, der die Sicherheitslücken erfolgreich ausnutzt, kann beliebigen Code im Kontext des aktuellen Benutzers ausführen. Mit diesem Sicherheitsupdate werden die kritischen Sicherheitslücken in Office 2010, Excel 2010 und Outlook 2010 behoben und die Sicherheit der Software erhöht. Die Updates wurden am 11. April 2017 veröffentlicht und können ab sofort über Microsoft Update, Microsoft Update-Katalog oder im Microsoft Download Center geladen werden. [Mehr]

Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software Version 5.47 ist verfügbar

beqiraj.de

Der US-Konzern Microsoft verteilt heute im Rahmen des Patchday für April 2017 diverse Sicherheitsupdates für Windows, Office & Co. Den Anfang macht auch am heutigen Dienstag das Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software, die Version 5.47 steht ab sofort zum Download zur Verfügung. Das Tool wird nach dem Download einmalig ausgeführt, um den PC auf Infektionen durch bestimmte, besonders schädliche Software zu überprüfen. Außerdem überprüft das Tool euren PC auf Infektionen mit bestimmter, weit verbreiteter Schadsoftware und unterstützt den Benutzer beim Entfernen dieser Schadsoftware. Wenn die Erkennung durch das Tool abgeschlossen ist, zeigt das Tool einen Bericht mit den Ergebnissen an. Das Microsoft-Tool zum Entfernen bösartiger Software lässt sich herunterladen und ausführen, wenn auf dem Computer Windows 10, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7 oder Windows Vista verwendet wird. Das Update mit der Versions-Nummer 5.47 wurde am 11. April 2017 veröffentlicht und kann ab sofort sowohl über Microsoft Update als auch im Microsoft Download Center heruntergeladen werden. [Mehr]

Office Updates für April 2017 ab sofort erhältlich

beqiraj.de

Microsoft hat im Laufe des gestrigen Abends im Teil 1 des Patchday für April 2017 die sofortige Verfügbarkeit von diversen nicht sicherheitsrelevanten Updates für Microsoft Office über das offizielle Office Updates Blog bekannt gegeben. Bei allen Updates handelt es sich um optionale Updates, sie müssen also nicht unbedingt installiert werden, auch wenn die Installation seitens Microsoft empfohlen wird. Die Updates stellen die neuesten Fixes für Microsoft Office bereit, außerdem verbessern sie die Stabilität und Leistung der Software. Die Updates wurden am Dienstag, den 04. April 2017 veröffentlicht, betreffen Office 2016, Word 2016, Excel 2016, PowerPoint 2016, Access 2016, Project 2016, Visio 2016 und Skype für Business 2016 sowie Office 2013, Excel 2013, PowerPoint 2013, Project 2013 und Skype für Business 2015 und können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. [Mehr]

Office 2016 Updates für März 2017 veröffentlicht

beqiraj.de

Microsoft hat im Rahmen des heutigen Patchday für März diverse Sicherheitsupdates für Office 2016 veröffentlicht. Die schwerwiegendste dieser Sicherheitslücken kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Datei öffnet. Ein Angreifer, der die Sicherheitslücken erfolgreich ausnutzt, kann beliebigen Code im Kontext des aktuellen Benutzers ausführen. Mit diesem Sicherheitsupdate werden die Sicherheitslücken behoben und die Sicherheit der Software erhöht. Die nicht sicherheitsrelevanten Updates betreffen Office 2016, Outlook 2016, PowerPoint 2016, Access 2016, Publisher 2016, Project 2016, Visio 2016 und OneDrive für Business. Sie stellen die neuesten Fixes bereit und verbessern die Stabilität und Leistung. Die Updates wurden am 14. März 2017 veröffentlicht und können ab sofort sowohl über Microsoft Update als auch im Microsoft Download Center geladen werden. [Mehr]

Office 2013 Updates für März 2017 veröffentlicht

beqiraj.de

Microsoft hat im Rahmen des Patchday für März 2017 auch für Office 2013 diverse Sicherheitsupdates veröffentlicht. Die schwerwiegendste dieser Sicherheitslücken kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Microsoft Office-Datei öffnet. Ein Angreifer, der die Sicherheitslücken erfolgreich ausnutzt, kann beliebigen Code im Kontext des aktuellen Benutzers ausführen. Mit diesem Sicherheitsupdate werden die kritischen Sicherheitslücken in Word 2013, Excel 2013 sowie in Skype für Business 2015 behoben und die Sicherheit der Software erhöht. Die nicht sicherheitsrelevanten Updates betreffen Office 2013, Outlook 2013, Visio 2013, Project 2013 und OneDrive für Business. Sie stellen die neuesten Fixes bereit und verbessern die Stabilität und Leistung. Die Updates wurden am 14. März 2017 veröffentlicht und können über Microsoft Update oder im Microsoft Download Center geladen werden. Die Updates für Office 2013 RT sind ausschließlich über Windows Update erhältlich. [Mehr]

Microsoft veröffentlicht Sicherheitsupdate MS17-014 für Microsoft Office

beqiraj.de

Microsoft hat heute im Teil 2 des Patchday für März 2017 ein wichtiges Sicherheitsupdate für Microsoft Office veröffentlicht. Das Sicherheitsupdate MS17-014 behebt Sicherheitslücken in Office 2007, 2010, 2013 und 2016 für Windows sowie für Office für Mac 2011 uns Office 2016 für Mac. Die schwerwiegendste dieser Sicherheitslücken kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Microsoft Office-Datei öffnet. Ein Angreifer, der die Sicherheitslücken erfolgreich ausnutzt, kann beliebigen Code im Kontext des aktuellen Benutzers ausführen. Das Sicherheitsupdate MS17-014 für Microsoft Office wurde am 14. März 2017 veröffentlicht und kann ab sofort sowohl über Microsoft Update als auch über den Microsoft Download Center geladen werden. Weitere Informationen über das Sicherheitsupdate MS17-014 für Microsoft Office findet ihr im Microsoft Security Bulletin MS17-014 oder im Microsoft KB-Artikel 4013241. [Mehr]

Office 2010 Updates für März 2017 veröffentlicht

beqiraj.de

Microsoft hat im Rahmen des Patchday für März 2017 diverse Sicherheitsupdates für Office 2010 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Die schwerwiegendste dieser Sicherheitslücken kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Microsoft Office-Datei öffnet. Ein Angreifer, der die Sicherheitslücken erfolgreich ausnutzt, kann beliebigen Code im Kontext des aktuellen Benutzers ausführen. Mit diesem Sicherheitsupdate werden die kritischen Sicherheitslücken in Office 2010, Word 2010 und Excel 2010 behoben und die Sicherheit der Software erhöht. Die Updates wurden am 14. März 2017 veröffentlicht und können ab sofort über Microsoft Update, Microsoft Update-Katalog oder im Microsoft Download Center geladen werden. Weitere Informationen zu allen Office 2010 Updates für März 2017 finden sich in den entsprechenden Microsoft KB-Artikel. [Mehr]

Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software Version 5.46 ist verfügbar

beqiraj.de

Microsoft verteilt heute im Rahmen des Patchday für März 2017 ab ca. 19 Uhr deutscher Zeit diverse Sicherheitsupdates für Windows, Office & Co. Den Anfang macht auch am heutigen Dienstag das Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software, die Version 5.46 steht ab sofort zum Download zur Verfügung. Das Tool wird nach dem Download einmalig ausgeführt, um den PC auf Infektionen durch bestimmte, besonders schädliche Software zu überprüfen. Außerdem überprüft das Tool euren PC auf Infektionen mit bestimmter, weit verbreiteter Schadsoftware und unterstützt den Benutzer beim Entfernen dieser Schadsoftware. Wenn die Erkennung durch das Tool abgeschlossen ist, zeigt das Tool einen Bericht mit den Ergebnissen an. Das Microsoft-Tool zum Entfernen bösartiger Software lässt sich herunterladen und ausführen, wenn auf dem Computer Windows 10, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista, Windows Server 2003 oder Windows XP verwendet wird. Das Update mit der Versions-Nummer 5.46 wurde am 14. März 2017 veröffentlicht und kann ab sofort sowohl über Microsoft Update als auch im Microsoft Download Center heruntergeladen werden. [Mehr]

Office Updates für März 2017 ab sofort erhältlich

beqiraj.de

Microsoft hat im Laufe des Abends im Teil 1 des Patchday für März 2017 die sofortige Verfügbarkeit von nicht sicherheitsrelevanten Updates für Microsoft Office bekannt gegeben. Bei allen Updates handelt es sich um optionale Updates, sie müssen also nicht unbedingt installiert werden, auch wenn die Installation seitens Microsoft empfohlen wird. Die Updates stellen die neuesten Fixes für Microsoft Office bereit, außerdem verbessern sie die Stabilität und Leistung der Software. Die Updates wurden am Dienstag, den 07. März 2017 veröffentlicht, betreffen Office 2016, PowerPoint 2016, Access 2016, Project 2016, Publisher 2016, Visio 2016 und OneDrive für Business sowie Office 2013, Project 2013, Visio 2013 und OneDrive für Business und können ab sofort sowohl über Microsoft Update als auch im Microsoft Download Center geladen werden. Alle Updates aus dem Microsoft Download Center sind nur für die MSI-basierte Edition von Microsoft Office bestimmt. Bei Click-to-Run-Editionen wie Office 365 Home werden die Updates automatisch installiert. Weitere Informationen dazu finden sich im offiziellen Office Updates Blog oder in dem entsprechenden Microsoft KB-Artikel, der weitere Informationen bereitstellt. [Mehr]