beqiraj.de

Tipps, Tools, Treiber, Software und mehr für Desktop und mobile Geräte

Gmail App für iOS unterstützt jetzt 3D Touch

beqiraj.de

Google hat soeben für die Gmail App für iOS des gleichnamigen E-Mail-Dienstes ein größeres Update mit der Versions-Nummer 5.0.12 veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. In der neuen Version der App ist es nun auf dem iPhone 6s, iPhone 6s+, iPhone 7 und iPhone 7+ möglich, die 3D Touch-Funktion zu verwenden. So können jetzt durch festes Drücken auf das App-Symbol, E-Mail Nachrichten verfasst werden. Außerdem enthalten jetzt Gesendete Nachrichten die Gmail-Websignatur, wenn keine mobile Signatur eingerichtet wurde. Dazu kommen auch weitere Neuerungen, die sich weiter unten einsehen lassen sowie Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das 215 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 5.0.12 erfordert iOS 8.0 oder neuer, ist sowohl für das iPhone als auch für das iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

Google Fotoscanner für iOS auf Version 1.3.1 aktualisiert

beqiraj.de

Google hat soeben ein Update für die Google Fotoscanner App für iPhone veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version werden jetzt Fotos bereits beim speichern überprüft. Außerdem lassen sich jetzt Anleitung und Kurzinfos zum Google Fotoscanner für iOS auch mehrmals anzeigen. Zu guter Letzt umfasst das Update auch die üblichen Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Bei der Google Fotoscanner App handelt es sich um eine neue App, mit der du deine gedruckten Lieblingsfotos mit der Kamera deines Smartphones scannen und speichern kannst. Das Update mit der Versions-Nummer 1.3.1 erfordert ein Gerät mit iOS 8.1 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

YouTube App für iOS erhält Update auf Version 12.06 mit Bug Fixes

beqiraj.de

Google hat soeben ein Update für die YouTube App für iOS des gleichnamigen Videoportals veröffentlicht. Mit der neuen Version ist es nun möglich, im Vollbildmodus nach weiteren Videos zu blättern. Des Weiteren wurde auch ein ungewöhnliches Problem behoben, das dazu führte, dass die App nach dem Öffnen nicht mehr reagierte. Nutzer die nach wie vor auf iOS 7 sind und zuvor die YouTube App installiert haben, können die letzte kompatible Version weiterhin herunterladen, indem sie der Aufforderung zum Download folgen, erhalten aber keine Updates mehr. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das 111 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 12.06 erfordert ein iPhone, iPad und iPod touch mit iOS 8.0 oder neuer, ist sowohl für das iPhone als auch für das iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. [Mehr]

WhatsApp Messenger für Android erhält Update auf Version 2.17.75

beqiraj.de

Über die offizielle Webseite von WhatsApp lässt sich ab sofort ein neues Update mit der Versions-Nummer 2.17.75 für den WhatsApp Messenger herunterladen und testen. Dass WhatsApp den Support für Android 2.1 und 2.2 beendet hat, hatte ich bereits geschrieben. Nun scheint es so, als hätte WhatsApp auch für Android 2.3.3 den Support beendet, denn für dieses Update ist ein Smartphone mit Android 4.0.3 oder neuer erforderlich. Das Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update für die plattformübergreifende Nachrichten-App ist nur Over-The-Air über die Webseite von WhatsApp erhältlich. Deshalb muss die Seite direkt vom Smartphone aus aufgerufen werden, um das Update herunterzuladen. Dazu muss in den Einstellungen unter Sicherheit unbekannte Quellen zugelassen werden. Das Update mit der Versions-Nummer 2.17.75 erfordert Android 4.0.3 und höher und kann ab sofort geladen und getestet werden. [Mehr]

Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software Version 5.45 ist verfügbar

beqiraj.de

Microsoft stellt ab sofort die Version 5.45 des Tools zum Entfernen bösartiger Software zum Download bereit. Das Tool wird nach dem Download einmalig ausgeführt, um den PC auf Infektionen durch bestimmte, besonders schädliche Software zu überprüfen. Außerdem überprüft das Tool euren PC auf Infektionen mit bestimmter, weit verbreiteter Schadsoftware und unterstützt den Benutzer beim Entfernen dieser Schadsoftware. Wenn die Erkennung durch das Tool abgeschlossen ist, zeigt das Tool einen Bericht mit den Ergebnissen an. Das Microsoft-Tool zum Entfernen bösartiger Software lässt sich herunterladen und ausführen, wenn auf dem Computer Windows 10, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista, Windows Server 2003 oder Windows XP verwendet wird. Das Update mit der Versions-Nummer 5.45 wurde am 21. Februar 2017 veröffentlicht und kann ab sofort sowohl über Microsoft Update als auch im Microsoft Download Center heruntergeladen werden. [Mehr]

TomTom GO für Android auf Version 1.15 aktualisiert

beqiraj.de

TomTom hat in der Nacht ein größeres Update für die TomTom GO App für Android veröffentlicht. Mit der neuen Version ist es jetzt möglich, eine Route mit einem Geo-Tagging-Foto aus „Meine Orte“ zu planen und zur Position der Fotos aus Meine Orte, die mit Geo-Tags markiert sind, zu navigieren. Nutzer von Geräten mit Android 7.1 und neuer können jetzt mit App-Verknüpfungen, wenn sie das App-Symbol gedrückt halten, die Route direkt von Zuhause zum Arbeitsort zu planen. Außerdem können sie auf die eigenen Orte zugreifen oder sie direkt über das Display suchen. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update auf die Version 1.15 erfordert Android 4.0.3 oder höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden. [Mehr]

MyFRITZ!App 2 für Android Version 2.3.2 ist verfügbar

beqiraj.de

AVM hat im Laufe des Tages ein weiteres Update für die offizielle MyFRITZ!App 2 für Android veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Das Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist also auch heute nicht zu rechnen. So wurde unter anderem der Zugriff auf FRITZ!NAS unter FRITZ!OS 6.80 und neuer optimiert. Außerdem kann jetzt die Heimnetzverbindung kann über Einstellungen zurückgesetzt werden und vieles mehr. Das Update mit der Versions-Nummer 2.3.2 für die MyFRITZ!App 2 für Android erfordert ein Gerät mit Android 4.0 und höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden. [Mehr]

Office 2016 für Mac erhält Update auf Version 15.31 mit Unterstützung für Apples Touch Bar

beqiraj.de

Microsoft hat im Laufe der Woche für Office 2016 für Mac ein größeres Update mit der Versions-Nummer 15.31 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Mit der neuen Version bringt Microsoft die Unterstützung für Apples Touch Bar für Word, Excel und PowerPoint. Microsoft wird die Touch Bar auch für Outlook bringen, sie soll zuletzt verwendete Dokumente einblenden, um diese direkt in eine neue E-Mail einfügen zu können. Darüber hinaus umfasst das Update auch die üblichen Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen, um die Anwendungen zuverlässiger zu machen. Neben den oben genannten Verbesserungen, bringt das Update auch eine neue Version von Microsoft AutoUpdate. Microsoft fordert die Nutzer auf, ein Upgrade durchzuführen, was erforderlich ist, bevor andere Office für Mac-Updates installiert werden können. Das Update auf die Versions-Nummer 15.31 setzt ein Mac mit OS X Yosemite 10.10 und höher voraus und kann ab sofort geladen werden. [Mehr]

Autoruns für Windows erhält Update auf Version 13.7

beqiraj.de

Über die Webseite von Windows Sysinternals lässt sich auch für das kostenlos erhältliche Startüberwachungsprogramm Autoruns für Windows ein Update mit der Versions-Nummer 13.7 herunterladen. Die auf Entwicklung von System Werkzeugen spezialisierten Entwickler von Sysinternals haben die neue Version des Tools im Laufe der aktuellen Woche veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das 2 Megabyte Update mit der Versions-Nummer 13.7 ist unter Windows Vista und höher lauffähig und lässt sich ab sofort herunterladen. [Mehr]

Process Monitor erhält Update auf Version 3.32

beqiraj.de

Bei Microsoft steht für den kostenlos erhältlichen Überwachungstool Process Monitor ab sofort ein weiteres Update mit der Versions-Nummer 3.32 zum Download bereit. Die auf Entwicklung von Windows System Werkzeugen spezialisierten Entwickler von Sysinternals haben die verbesserten Version im Laufe der aktuellen Woche veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das knapp 1 Megabyte Update mit der Versions-Nummer 3.32 erfordert Windows Vista oder neuer und steht sofort über die Sysinternals Webseite zum Download bereit. Eine zusammenfassende Übersicht über die Funktionen findet ihr weiter unten oder auf der offiziellen Webseite. [Mehr]